Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteEuropaschule | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Olympiateilnehmer aus Tansania zu Gast an der Puri

Zakayo Malekwa aus Tansania, 3facher Olympiateilnehmer, besuchte die SchülerInnen der Klassen 9S und 10S.

Die SchülerInnen erhielten einen Einblick in die Lebenswelt des ehemaligen Profisportlers, dessen Lebensstart alles andere als hoffnungsvoll begann. Nachdem sein Vater bereits 3 Tage nach seiner Geburt getötet wurde, setzte seine Mutter den drei Tage alten Zakayo im Busch Tansanias aus. Doch sollte sein Leben noch nicht enden, sondern eine beeindruckende Geschichte schreiben und zahlreiche Menschen prägen. Er gab er einen weitreichenden Einblick in sein Leben: seine Erfahrungen als Speerwerfer bei den Olympiaden 1980, 1984 und 1988, sein Leben in Russland, China und den USA, sein Leben als Pastor und Vater von 2 leiblichen Kindern, sowie - aktuell 30 Pflegekindern. Er offenbarte mit seinen Erzählungen den SchülerInnen seine äußerst beeindruckende Persönlichkeit.

Begleitet wurde Zakayo Malekwa von Arndt Weil von der Stiftung Perspektive Hoffnungbrücke, der in den vergangenen Monaten bereits mehrmals mit der Puricelli Schule Projekte im Rahmen von E-Learningprojekten mit Tansania kooperierte. Im Herbst besuchte Martin Tango, einer der Pflegekinder von Zakayo Malekwa und dessen Frau, der heute Schulleiter von zwei Schulen in Tansania ist, die Puricelli Schule. Die SchülerInnen erfuhren hierdurch nicht nur die Kultur Tansanias, sondern durch die Gegenüberstellung der eigenen Werte und Lebensform ganz neu.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 24. März 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen