Bannerbild | zur StartseiteEuropaschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Eine Erfahrung fürs Leben – internationales Projekt mit Italien „City4future“

Im April machten 6 Schülerinnen und Schüler der 9S der Puricelli Realschule plus in Rheinböllen, sowie 6 SchülerInnen des Instituto d'Istruzione Superiore Marconi Da Vinci Piacenza eine Erfahrung fürs Leben. 

Lydia Jäger, Theresia Herrmann, Julian Dahlen, Hannes Lilienthal, Marlon Brust und Kilian Saalbach besuchten mit ihren Lehrern Nelli Gradwul und Wolfgang Nold im Rahmen eines „Erasmus plus Ökologie Projekts“ eine Schule in Piacenza, Italien.

Während dieser Zeit lebten die Jugendlichen 5 Tage allein in einer italienischen Familie, deren Kind und Projektpartner/in 2 Wochen später bei einem Gegenbesuch in Deutschland dieselbe Erfahrung sammelte.

Gemeinsam erarbeiteten die SchülerInnen ihre Idee einer „City4furture“. Durch verschiedene Experimente rund um das Thema erneuerbare Energien, sowie einer Exkursion zur Biogut-Vergärungsanlage Kirchberg, welche ein Beispiel für regionale, hochwertige und innovative Abfallverwertung ist, entwickelten die SchülerInnen eine Idee einer nachhaltigen, zukunftsfähigen, europäischen Stadt. Die Ergebnisse wurden dem Verbandsbürgermeister Michael Boos abschließend vorgestellt. 

In einer Zeit, in der Krisen einen großen Teil unserer Lebenserfahrung ausmachen, erfüllte es die LehrerInnen mit Stolz zu sehen, wie Jugendliche den europäischen Gedanken wie selbstverständlich leben und gemeinsam eine Perspektive für ein zukunftsfähiges Europa entwickelten. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 10. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen