EuropaschuleBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Europa trifft Afrika

Puricelli-Realschule plus Rheinböllen nähert sich Afrika in einer Projektwoche

Mit den Impulsen aus der Europawoche organisierte die Klassenstufe 10, unter Leitung von Lehrerin  Christelle Remy, vier Projekttage zum Motto „Die EU und Afrika – Nachbarn und Partner“. Mit dem Ziel, dass sich die SchülerInnen durch die Projektwoche dem Kontinent Afrika annähern und dadurch einen ganz neuen Blick auf Europa erhalten, wurden klassenstufenspezifische Programme geplant und durchgeführt. Die 5. Klassen gestalteten eine Landkarte von Afrika und Europa und präsentierten ihre Ergebnisse in den Parallelklassen. Klassenstufe 6 beschäftigte sich mit den beliebtesten Sportarten beider Kontinente. Die 7. Klassen modellierten Sehenswürdigkeiten von beiden Kontinenten aus Schuhkarton. Die 8a bereitete afrikanische und europäische Spezialitäten in der Lehrküche zu. Die 8b lernte afrikanische und europäische Lieder kennen und performte diese selbst. Die 9B gestaltete Plakate über die EU und die 9S interviewte per Videokonferenz Herrn Silmar Wilbert aus Namibia, der über die Kolonialzeit berichtete und Frau Umutoni, die über Ruanda früher und heute und ihr Leben berichtete. Die 9S präsentierte ihre Zukunftsvision einer Partnerschaft zwischen der EU und Afrika. Die Orientierungsstufe erlebte zudem einen internationalen Sporttag.

Am Donnerstag, 14.07. stellte der schulische Partner, Herr Weil, von der Stiftung „Perspektive Hoffnungsbrücke“ ein Austauschprojekt mit Tansania vor. Seit letztem Schuljahr nimmt die Puricelli Schule in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Perspektive Hoffnungsbrücke“ in Erzhausen an einem Digitalisierungsprojekt mit Tablets teil. Im Rahmen dieses Englischprojekts „Africa“ geht es darum, eine virtuelle Schulpartnerschaft ins Leben zu rufen und zu pflegen. Hierbei werden Lernvideos der SchülerInnen aus Rheinböllen und aus Dongobesh (Afrika) zur E-Learning Lernplattform hinzugefügt und zum Austausch verwendet. Im Rahmen dieser Projektwoche erstellten SchülerInnen der Puricelli Realschule plus Videoaufnahmen, die der Partnerschule in Tansania auf einem Server bereitgestellt werden. Alle Partner, d.h. beide Schulen (die Puricelli Realschule plus sowie die LEA Ministry School Dongobesh/Tansania) und die Stiftung „Perspektive Hoffnungsbrücke“ können dieses Material abrufen. Im Oktober dieses Jahres wird eine Delegation der Schule aus Dongobesh für einen Austausch nach Rheinböllen kommen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 29. Juli 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen