EuropaschuleBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Rassismus sollte ein Fremdwort sein!  +++     
     +++  Gemeinsam die Schule der Zukunft gestalten  +++     
     +++  Europaseminar – Bad Marienberg  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten

Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten des Rhein-Hunsrück-Kreises an der Puricelli-Realschule plus Rheinböllen

Fünf Direktkandidaten des Rhein-Hunsrück-Kreises zur Landtagswahl 2021 stellten sich am Freitag, den 5. März 2021 den Fragen der Schüler*innen der Puricelli-Realschule plus Rheinböllen. In Form einer einstündigen Online-Podiumsdiskussion beantworteten Frau Ruth Greb von der SPD, Herr Tobias Vogt von der CDU, Herr Thorsten Hachmer von der FDP, Herr Ralf Kauer von den Grünen und Herr Tobias Eiserloh von den Freien Wählern die selbst entworfenen Fragen der 7. bis 10. Jahrgangsstufen. Geleitet wurde die Diskussion von den Schülerinnen Nina Kister und Elisa Signes Turell aus der 10. Klasse. Die Themen reichten von der Attraktivität des Hunsrücks für junge Menschen, der möglichen Sanierung des Freizeitbads Rheinböllen, der Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz, auch gerade zu Corona-Zeiten, bis hin zur Digitalisierung des Rhein-Hunsrück-Kreises. Die Schüler*innen hatten sich bereits im Vorfeld durch die Lehrkräfte Frau Wagner und Frau Karbach-Klotz, anlässlich des Schulprojekts zur politischen Bildung „Juniorwahl zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021“ unterrichtlich auf das Thema Landtagwahlen vorbereitet, um abschließend den Wahlakt in der Woche der Landtagswahlen vorzunehmen. Somit bot die Veranstaltung die Möglichkeit, dass im Unterricht vermittelte theoretische Wissen, durch persönliche Eindrücke einiger Direktkandidaten für den rheinland-pfälzischen Landtag zu ergänzen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 09. März 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen