WuV

Der Wahlpflichtbereich Wirtschaft und Verwaltung

im Orientierungsangebot Klasse 6

Der Wpf-Bereich „Wirtschaft und Verwaltung“ orientiert sich am Rahmenplan Wahlpflichtbereich Realschule plus Rheinland-Pfalz und wird in der 6. Klasse als Orientierungsangebot für ein Schulhalbjahr unterrichtet.

Ziel ist die Erziehung zum bewusst handelnden und kritischen Konsumenten. Die Schüler sollen erkennen, dass sie bereits als Konsument in unserer Gesellschaft eine wichtige Zielgruppe darstellen. Gleichzeitig sollen grundlegende Einblicke in das Funktionieren der Wirtschaft geboten werden. Ein kritischer Blick auf die Beeinflussung durch Verkaufs- und Werbestrategien soll den Kindern nahegebracht werden. In Fallbeispielen, Rollenspielen und konkreten Erkundungen soll die Lebensnähe und Alltagsrelevanz der Themen deutlich werden. Berufsorientierung und Informatorische Bildung fließen in allen Themenbereichen ein .Eine Kompetenzmappe ist von den Schülern zu führen.

Der schuleigene Arbeitsplan „WuV 6“ sieht die folgenden Themenschwerpunkte vor:

  • Handlungsfelder der Wirtschaft (Kauf / Verkauf / Produktion / Logistik)
  • Allgemeine Fachbegriffe aus der Wirtschaft

Markt und Märkte im Erlebnishorizont der Kinder

Abhängigkeit Angebot, Nachfrage und Preis

  • Was geht mich die Wirtschaft an? – Kinder als Konsumenten
  • Verkaufsstrategien im Supermarkt / Käuferfallen erkennen und aufdecken
  • BO: Berufe im Handel
  • Erkundung eines örtlichen Supermarktes
  • Vorbereitung und Durchführung eines Produkttests (vgl. „Jugend testet“)

anhand eines exemplarisch ausgewählten Produktes (z.B. Schokolade / Schokogetränke / Gummibärchen, Kaugummi …); Auswertung

IB: Erstellen einer Tabelle mit Kriterien zur Testung und Bewertung

  • Werbung: „Sind Kühe wirklich lila?“

Wie arbeitet die Werbung?    (Angebot Schulfernsehen)

AIDA -Modell / Werbung pro und contra

BO: Berufe in der Werbebranche

IB: Steckbrief zu einem Beruf in Word erstellen

Ein eigenes Produkt entwickeln, designen, vorstellen evt. vermarkten

  • Geld

Wofür geben Kinder und Jugendliche ihr Geld aus?

Umfrage an unserer Schule (IB: Raster für eine Umfrage entwickeln / Darstellung der Ergebnisse als Diagramm)

Geschichtliche Entwicklung des Geldes (Angebot Schulfernsehen)

Funktionen des Geldes

Der Taschengeldparagraph § 110BGB (Fallbeispiele entwickeln)

 


 

Der Wahlpflichtbereich Wirtschaft und Verwaltung Klasse 10

Nachdem die Berufsreifeschüler/innen nach der 9. Klasse die WPF (Wahlpflichtfächer) HuS und TuN verlassen haben, wird mit den verbliebenen Schüler/innen aus dem Sek I- Bereich eine Wirtschaftsgruppe WuV gebildet. Das Fach versteht sich als allgemeinbildend und stellt den Praxis- und Lebensbezug in den Mittelpunkt. Es soll die Schüler/innen befähigen, als kritische und selbstbewusste junge Menschen am politischen und wirtschaftlichen Leben unseres Landes aktiv teilzuhaben.

Vermittelt werden alltagsrelevante Inhalte. Damit bereitet das Fach die Schülerschaft in die besonders wertvolle Weise auf das wirkliche Leben nach dem Verlassen der Schule vor. Selbstständiges Arbeiten und Erarbeiten von Themen, die Lösen von Fallbeispielen in Partner oder Teamarbeit, Erstellen von PPP und Referaten mit Ausarbeitung eigener Handouts stehen als Arbeitsformen im Vordergrund, ebenso wie das Entwickeln eigener Lösungsansätze. Die Teilnahme am Planspiel Börse des Dt. Sparkassenverbands ist implementiert und mittlerweile etabliert. Expertenbefragungen zu einzelnen Themenbereichen werden ermöglicht. So erfolgt z.B. eine Zusammenarbeit mit dem Finanzamt im Projekt „Schule und Steuern“. Einbeziehen und Thematisieren geeigneter, aktueller Themen aus der Tagespresse in den Unterricht unterstreichen den Realitätsbezug des Faches und zielen darauf ab, die Kompetenzen der Schüle/rinnen z.B. in freier, bewusster und fundierter Meinungsbildung zu erweitern.                                         

Hier ein Überblick über die thematischen Schwerpunkte:

  • Alles dreht sich ums Geld I.

Bargeldloser Zahlungsverkehr / Onlinebanking / Bargeld oder „Plastikgeld“

  • Teilnahme am Planspiel Börse
  • Was gehen mich schon Steuern an?

Wofür zahlen wir Steuern? Steuerarten / Steuersätze / Steuererklärung ausfüllen

Experten vom Finanzamt

  • Soziale Marktwirtschaft und Sozialpolitik

(in Absprache mit Sozialkunde)

Sozialgesetzgebung

Das Sozialversicherungssystem

Herausforderungen in der Zukunft

Demographischer Wandel

  • Privatversicherungen: Welche gibt es? / Welche brauchst du?

Schon jetzt an die Zukunft denken: Private Altersvorsorge

  • Wer braucht schon einen Tarifvertrag? – Mitbestimmung im Betrieb

Gewerkschaftsbewegung

Interessen Arbeitgeber – Arbeitnehmer (Fallbeispiel mit Rollenspiel)

Tarifverhandlungen / Arbeitskampf / Aussperrung

Mitbestimmung / Jugendvertretung im Betrieb

Veränderungen der Arbeitswelt durch Digitalisierung und Globalisierung

  • Alles dreht sich ums Geld II.

Vermögensbildung – wie geht das denn?

Sparen / Geldanlagen

Kreditaufnahme / Kreditkosten

Vorsicht Schuldenfalle

Schuldnerberatung – Wege aus der Schuldenspirale

  • Wir – mitten in Europa (in Absprache mit Sozialkunde)

Geschichte der EU / Institutionen / Zusammenarbeit / gemeinsame Ziele / Herausforderungen (insbesondere Flüchtlingskrise, / Brexit / aktueller Bezug: Corona- Krise und wirtschaftliche Folgen)