Zooschule

Button_Zooschule

Bedeutung unseres außerschulischen Lernortes

Der hohe Wert außerschulischen Lernens ergibt sich in erster Linie durch das direkte Naturerlebnis. Diese Erfahrungen sollen in einer außergewöhnlichen Lernumgebung in besonderem Maße motivierend und lernfördernd für unsere Schüler sein. Besonders die ganzheitliche Erfahrung, Tiere in naturnahen Kontexten, mit Kopf, Herz und Hand erleben zu dürfen, kann Handlungs- und Gestaltungskompetenzen entwickeln. Zukunftsperspektiven eröffnen und vernetztes Lernen fördern und somit systematische Lernerfolge nach sich ziehen sind unsere große Aufgabe des Projektes Zooschule an der Puricelli Realschule plus Rheinböllen.

Bedeutung für den Unterricht insbesondere im WPF Ökologie

Der Unterricht rund um das lebende Tier (in unserem Fall; Meerschweinchen) beinhaltet sowohl fachlich-biologische als auch soziale und kulturelle Aspekte, die in unserem schuleigenen Wahlpflichtfach Ökologie behandelt werden. Durch gezielte Beobachtungen und entdeckendes Lernen am Tier mit allen Sinnen können unsere Schüler/innen Einsichten in biologische Zusammenhänge bekommen.

Bedeutung für die Arbeitsgemeinschaft Zooschule

Durch die Beschäftigung mit dem lebenden Tier, seinen Bedürfnissen, Leistungen und Anpassungen, seinem Verhalten, Lebensraum, seiner Entwicklung, Gefährdung und seinem Schutz sowie seiner ökologischen Bedeutung, können die Schüler/innen ein besseres Naturverständnis entwickeln, sich als Teil der Natur begreifen und erkennen, dass eine intakte Natur Grundlage des menschlichen Lebens ist. Unsere Schulgemeinschaft übernimmt im Rahmen der Zooschulen AG einige dieser wichtigen Aspekte.