EuropaschuleBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

LEA Ministry School aus Tansania zu Gast an der Puri

Am vergangenen Donnerstag besuchten Gäste der LEA Ministry School aus Tansania die Schulgemeinschaft der Puricelli Realschule plus. Im Frühjahr 2020 startet die Puricelli Schule eine Kooperation mit der Schule in Tansania und der Stiftung Hoffnungsbrücke. Ein Element dieser Kooperation ist der Bereich E-Learning. Hierbei werden Lernvideos der SchülerInnen aus Rheinböllen und aus Dongobesh (Afrika) zu einer E-Learning Lernplattform hinzugefügt und zum Austausch verwendet. So lernen sich beide Schulen virtuell kennen und zugleich auch die Kultur des Partnerlandes. Was bisher nur virtuell möglich war, wurde am vergangenen Donnerstag ganz real. Im Rahmen einer Feierstunde empfing die Schulgemeinschaft ihre Gäste (Martin Tango, sowie drei Schüler aus Dongobesh und Arndt Weil – Stiftung Hoffnungsbrücke). Die Trommel AG der Puri unter der Leitung von Moulaye Seck und der Schülerin Alina Unger eröffneten die Veranstaltung. Nach einer kurzen Vorstellung durch den Schulleiter durften die SchülerInnen ihre Frage an unsere Gäste loswerden, was so rege genutzt wurde, dass gar nicht alle Fragen beantwortet werden konnten. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Liedbeiträgen der Gäste aus Tansania und der Schulband der Puricelli Schule. Weitere Impressionen und Videos zur Veranstaltung sind auf der Homepage unter www.puricelli-schule.de zu finden. Dank des großen Engagements von Christelle Remy (Leitung Europaschule) dürfen sich die SchülerInnen der Puri auf weitere Projekte zusammen mit der Partnerschule in Tansania freuen.

Fotoserien

LEA Ministry School aus Tansania zu Gast an der Puri (FR, 04. November 2022)

LEA Ministry School aus Tansania zu Gast an der Puri

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 04. November 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

ENTDECKUNG DER GROSSREGION
Schenken und beschenkt werden