BannerbildBannerbildBannerbildEuropaschule
     +++  Rassismus sollte ein Fremdwort sein!  +++     
     +++  Gemeinsam die Schule der Zukunft gestalten  +++     
     +++  Europaseminar – Bad Marienberg  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

2. Platz beim Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Thema "Unserem Wald geht es nicht gut. Was können wir tun?"

Die Klassenstufe 7 erreicht mit ihren Klassenlehrern Frau Heidberg und Herrn Fischer beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung den 2. Platz und erhält somit ein Preisgeld in Höhe von 1500€.

Im 50. Jubiläumsjahr des Wettbewerbs, der von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ausgerufen wird, beteiligten sich rund 35.000 SchülerInnen, die zu 13 verschiedenen Wettbewerbsthemen ihre kreativen Beiträge einreichen konnten. Die Klassenstufe 7 konnte gegenüber 150 anderen Klassen der Stufen 4-8 ein deutliches Zeichen setzen und erreichte mit ihrem Beitrag zum Thema „Unserem Wald geht es nicht gut. Was können wir tun?“ einen phänomenalen 2. Platz.

Die SchülerInnen befassten sich während der fächerübergreifenden Projektarbeit sowohl praktisch als auch theoretisch intensiv mit dem Ökosystem Wald. Neben zwei Kurzfilmen, die die Ergebnisse der beiden Projekttage anschaulich darstellen, entstand eine Multimedia-Präsentation. Der Projekttag im Wald zusammen mit dem Förster Herrn Veeck wurde auch dazu genutzt, einen Clip zu drehen, um die Kooperationspartner der Schule und die Elternschaft für eine Spendenaktion zu motivieren. Die Spenden sollen zur Erhaltung des Waldes beitragen, indem eine gemeinsame Pflanzaktion mit dem Forstamt im schulnahen Wald durchgeführt wird.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 07. März 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen