"DELF“-Diplom für vier Schüler/innen - Grundlegende Französischkenntnisse wurden nachgewiesen

17.09.2019

Die Puricelli Realschule plus gratuliert:

„DELF“-Diplom für  vier Schüler/innen - Grundlegende Französischkenntnisse wurden nachgewiesen

Raphaela Lauer, Elisa Signes-Turell, Tamara Hack und Ann-Kathrin Hack, vier Schülerinnen aus der achten Jahrgangsstufe des Schuljahres 2018/2019 der Puricelli Realschule plus, erhielten jetzt ein besonderes Zertifikat. Sie hatten sich freiwillig einer schriftlichen und mündlichen Prüfung unterzogen: Den Herausforderungen des Diploms für Studien der französischen Sprache, kurz „DELF“ genannt. Im Französischunterricht bereiteten sie sich auf das Ablegen dieses begehrten Diploms vor. Der Nachweis umfasst die Bereiche Hörverstehen, Textverständnis sowie den schriftlichen und mündlichen Ausdruck. Dieses Diplom ist international als Nachweis grundlegender Französischkenntnisse anerkannt. 

Seit sechs Jahren leitet die Französischlehrerin Christelle Remy, deren Muttersprache Französisch ist, die Gesamtorganisation des DELF-Projektes. Sie führte bisher alle, von der Puricelli Realschule plus teilnehmenden chülerinnen und Schüler zum Prüfungserfolg. Diesen Schüler/innen eröffnet das Zertifikat nun weitere Studien- und Ausbildungswege in ganz Europa. 

Die Schulgemeinschaft ist stolz und freut sich mit den erfolgreichen Prüflingen.

 

Foto: Delf